Empfehlung der Redaktion

07/14/2022
Das neue DACHSER magazin ist da!

Mut und Zuversicht sind stets gute Wegbegleiter – und derzeit sind sie wichtiger denn je. Denn die Herausforderungen und Krisen scheinen nicht abreißen zu wollen. Bei DACHSER nehmen wir trotz aller Unsicherheit das Heft des Handelns in die Hand, um das Optimum für unsere Kunden herauszuholen. Das machen auch die Geschichten des neuen DACHSER magazins deutlich.

05/03/2022
DACHSER Emission-Free Delivery startet in Porto

Im Zuge des Klimaschutz-Engagements des Logistikdienstleisters startet DACHSER Emission-Free Delivery in der portugiesischen Stadt Porto. Mit dem Konzept der emissionsfreien Innenstadtbelieferung werden alle Paket- und Stückgutlieferungen in einem definierten Liefergebiet mit einem vollelektrischen Lkw zugestellt.

Ansehen
04/08/2022
DACHSER erzielt erstmals mehr als 7 Milliarden Euro Umsatz

Im Geschäftsjahr 2021 steigerte DACHSER seinen konsolidierten Umsatz um 26,0 Prozent auf 7,1 Milliarden Euro. Nach dem Lockdown-bedingten Seitenschritt im Vorjahr kehrt der Logistikdienstleister auf einen dynamischen Wachstumspfad zurück. Für die positive Jahresbilanz verantwortlich waren die organischen Sendungs- und Tonnagesteigerungen von 6,3 bzw. 7,7 Prozent auf Konzernebene. Hohe Frachtpreise, verursacht durch die Verkehrsträger übergreifende Laderaumknappheit, machten den Umsatzsprung komplett.

Ansehen
03/30/2022
Das neue DACHSER magazin ist da!

Die Wirtschaft und die Logistik, die Menschen in aller Welt, wir alle steuern weiterhin durch sehr ungewisse Zeiten. Das Corona-Virus ist nach wie vor nicht gebändigt, wie beispielsweise der massive Ausbruch in der internationalen Handelsdrehscheibe Hongkong aktuell verdeutlichte. Und die Welt schaut fassungslos ins Herz Europas. In der Ukraine tobt ein grausamer Krieg, der viele Menschen aus ihrer Heimat vertreibt.

DACHSER Luxembourg

08/08/2022
Karriere bei Dachser: Ein Weg voller Chancen

Christian Broersma ist seit 7 Jahren bei DACHSER und hat in dieser Zeit bereits mehrere Schritte in seiner Karriere gemacht. Er ist immer offen für Veränderungen und packt Herausforderungen mit beiden Händen an. Durch die Möglichkeiten, die DACHSER bietet, hat er bereits viel Erfahrung gesammelt und arbeitet auch weiterhin gerne für den Logistikdienstleister.

Ansehen
07/20/2022
DACHSER und terre des hommes unterstützen Familien in der Ukraine

Das gemeinsame Projekt der langjährigen Partner startet im August 2022 in den ukrainischen Städten Charkiv, Dnipro, Liwiw und Uzhorod. Kinder, Jugendliche und ihre Angehörigen erhalten therapeutische Hilfe bei der Bewältigung von kriegsbedingten Traumata.

Ansehen
07/12/2022
NetzWert – Der DACHSER Podcast #8: Wie schlägt sich der eActros bei DACHSER im Praxiseinsatz?

DACHSER setzt bis Ende 2022 sein Konzept zur emissionsfreien Stadtbelieferung in elf europäischen Metropolregionen um. In Stuttgart zum Beispiel gehört neben elektrisch unterstützten Lastenrädern und leichteren Elektro-Lkw schon der erste Serien-19-Tonner eActros von Mercedes-Benz Trucks zum Fahrzeugmix.

Ansehen
06/02/2022
DACHSER nimmt Stückgutlinie in die Ukraine wieder in Betrieb

DACHSER bewertet die aktuellen Entwicklungen im Ukraine-Konflikt Tag für Tag neu. Dies führt dazu, dass der komplette Übernahme- und Verladestopp für alle Warensendungen in die Ukraine, der im Februar 2022 ergriffen wurde, teilweise aufgehoben werden kann.

Ansehen
2
05/10/2022
Gewusst wo und wie

Sendungsverfolgung und Transportsteuerung im „Internet der Dinge“: Mit GPS-Ortung über 5G/LPWAN-Funktechnologie und Telematik setzt DACHSER Road Logistics Maßstäbe in der Echtzeitverfolgung, Ankunftszeit-Vorhersage und Visualisierung von Stückgut-Fernverkehren.

Ansehen
03/21/2022
NetzWert – Der DACHSER Podcast #7: Globale Lieferketten unter Stress

Logistik ist ein komplexes System, bei dem die verschiedenen Rädchen ganz exakt ineinandergreifen müssen. Doch Covid-19-Ausbrüche in asiatischen See- und Flughäfen, wie aktuell wieder in Hongkong, haben dazu geführt, dass das System aus der Balance geraten ist. Der Krieg in der Ukraine führt nun zu weiteren Knappheiten und Engpässen. Wie aus dem akuten Lieferkettenstress bei DACHSER Air & Sea Logistics innovative und kreative Lösungen für Kunden entstanden sind, erzählt unsere neueste Podcast-Folge.

Ansehen
03/17/2022
Evolutionsstufe im Warenumschlag

Mit einem eigens konzipierten Doppelstockgerät zieht ein neuer Technologiestandard in die europäischen Umschlaghallen von DACHSER ein. Die Themen Fahrerergonomie, Arbeitssicherheit und Wirtschaftlichkeit standen bei der Entwicklung im Vordergrund.

Ansehen
03/10/2022
DACHSER Update zum Russland-Ukraine-Konflikt

DACHSER verfolgt die Nachrichten aus der Ukraine mit großer Besorgnis und Betroffenheit. Wir sind tief bewegt über das Leid, das der Krieg über die Menschen im Land und über all jene gebracht hat, die in den vergangenen Tagen aus ihrer Heimat flüchten mussten. Die Kampfhandlungen, wechselseitigen Sanktionen und Luftraumsperrungen wirken sich darüber hinaus massiv auf die Lieferketten und die Warenversorgung in der Region aus.

Ansehen
03/03/2022
DACHSER bringt Serien-eActros zum Einsatz

Der Logistikdienstleister sieht ein breites Anwendungsfeld für den voll elektrischen 19-Tonner und plant bereits mit weiteren Fahrzeugen im Rahmen seiner Klimaschutzstrategie.

Ansehen
03/03/2022
Russland – Ukraine Konflikt: Auswirkungen auf die globalen Luft- und Seefrachtaktivitäten von DACHSER

Wir informieren Sie hiermit über die Auswirkungen des Russland-Ukraine-Konflikts auf den internationalen Luft-, Seefracht- und Bahnverkehr. Außerdem teilen wir Ihnen mit, welche Maßnahmen wir ergreifen mussten, um die Lieferketten so weit wie möglich zu schützen.

Bis auf weiteres setzen wir alle Buchungen von oder in die Ukraine aus. Darüber hinaus können wir keine weiteren Buchungen auf unseren Rail Services Verbindungen zwischen Asien und Europa annehmen. Der gleiche Buchungsstopp gilt auch für den interkontinentalen Lkw-Verkehr zwischen Asien und Europa, sofern Sendungen durch Russland, Weißrussland oder die Ukraine befördert werden sollen. Der Grund für diese Maßnahmen ist, dass wir den sicheren Transit der Fracht unserer Kunden durch die genannten Länder nicht mehr garantieren können.

Wir akzeptieren weiterhin Buchungen aus oder nach Russland und Weißrussland, sofern die Fluggesellschaften und Reedereien weiterhin Kapazitäten auf diesen Strecken anbieten. Gegenwärtig beobachten wir, dass erste Reedereien und Fluggesellschaften ihre Aktivitäten im Zusammenhang mit der Beförderung nach oder aus diesen Ländern einstellen. Selbstverständlich müssen bei Buchungen nach oder aus Russland und Weißrussland die jüngsten Regierungssanktionen gegen diese Länder beachtet werden.

Neben diesen spezifischen Maßnahmen erwarten wir weitere Auswirkungen auf unsere operativen Tätigkeiten. Die Konfliktregion bzw. die in den Konflikt involvierten Länder haben eine große Bedeutung für die internationalen Öl- und Energiemärkte. Dies führt bereits zu einer sehr dynamischen Entwicklung der Ölpreise und damit auch der ölbezogenen Zuschläge, wie BAF und Fuel Surcharges. Wir werden die weiteren Entwicklungen genau beobachten und Sie auf dem Laufenden halten. Darüber hinaus zeichnet sich bereits der Beginn einer Kapazitätsverknappung auf dem Luftfrachtmarkt ab, da europäischen Fluggesellschaften der Zugang zum russischen Luftraum und russischen Fluggesellschaften der Zugang zum europäischen Luftraum untersagt ist.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht absehbar, wie lange diese Situation andauert oder wie sich die Lage entwickeln wird. Wir werden uns weiterhin bemühen, Lösungen für unsere Kunden zu finden und Sie über künftige Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten, um die Fortführung Ihrer internationalen Lieferketten zu gewährleisten.

Unsere Teams auf der ganzen Welt werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen. Bitte zögern Sie nicht, sich an Ihren DACHSER-Ansprechpartner zu wenden, um Ihre spezielle Situation zu evaluieren und weitere Vorkehrungen für Ihre Luft-, Seefracht- und Bahntransporte zu besprechen.

Ansehen
Mehr anzeigen

DACHSER Corporate

08/02/2022
DACHSER puts its first hydrogen trucks into service

Next year, the logistics service provider will put a 27-ton Hyundai Xcient truck on the road in Magdeburg, Germany. The zero-emission truck will be used for regional distribution as well as regular scheduled nighttime services to Berlin. Another hydrogen fuel-cell truck, the 19-ton Enginius Bluepower, will start making deliveries for DACHSER to Hamburg’s city center in mid-2023.

Ansehen
07/15/2022
DACHSER has strengthened its management in Asia Pacific

With Marcel Schmidt and Mario Morich, DACHSER is filling management positions in Hong Kong and Malaysia with leaders from its own ranks.

Ansehen
07/13/2022
Further warning strikes at German ports

Warning strikes were already held at short notice in the ports of Hamburg and Bremerhaven on June 9, 2022. Further warning strikes will take place at German seaports from Thursday, July 14, 2022 to Saturday, July 16, 2022.

Ansehen
07/13/2022
UK introduces new customs system

In the United Kingdom, the current Customs Handling of Import and Export Freight (CHIEF) system is being replaced by the new Customs Declaration Service (CDS). Importers in the UK must therefore prepare for changes.

Zu

Meistgelesen

03/12/2019
DACHSER Köln startet die Belieferung per elektrisch unterstütztem Lastenrad

Das DACHSER Logistikzentrum Köln setzt seit Kurzem ein elektrisch unterstütztes Lastenrad (Pedelec) für die Innenstadtbelieferung ein. Damit trägt der Logistikdienstleister nicht nur zur Verbesserung der Luftqualität bei, sondern reagiert auch auf die zunehmende Zahl an Zufahrtsbeschränkungen, Staus und Baustellen, die die Belieferung von Innenstädten mit herkömmlichen Lkw erschweren. Auch in Köln sollen ab 1. April 2019 Fahrverbote innerhalb der Umweltzone erlassen werden.

Ansehen
08/13/2019
DACHSER baut in Neumünster

DACHSER startet heute den Bau einer neuen Niederlassung in Neumünster. An der Isarstraße im Industriegebiet Süd entstehen ein Umschlagterminal für Industriegüter sowie für Lebensmittel. Die Investitionssumme beläuft sich auf rund 17,4 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für das dritte Quartal 2020 geplant. Rund 30 Mitarbeiter werden dann im neuen Logistikzentrum beschäftigt sein.

Ansehen
07/25/2019
Wie aus einem Einzelunternehmer ein internationales Unternehmen wurde – die Geschichte von DACHSER

Viele Menschen kennen DACHSER von den gelben Lastwagen mit blauen Buchstaben. Wussten Sie, dass das heute weltweit wachsende Unternehmen einst als Einzelunternehmer begann? Auch heute noch ist DACHSER zu 100% Familienunternehmen mit dem Enkel des Gründers Thomas Dachser an der Spitze. Wir möchten Ihnen gerne erzählen, wie es einmal angefangen hat.....

Ansehen
09/03/2018
DACHSER erweitert in Polen

DACHSER hat seine Niederlassung in Sosnowiec umgezogen und um ein neues Warehouse erweitert. Die neue Anlage bietet 80 Prozent mehr Fläche als der bisherige Standort. Allein 8.000 Quadratmeter werden für Umschlag und Kontraktlogistik genutzt.

Ansehen
12/12/2018
DACHSER Freiburg startet die Belieferung per elektrisch unterstütztem Lastenrad

Staus, Fahrverbote und Anlieferrestriktionen erschweren zunehmend die Belieferung in den Innenstädten. Das globale Logistikunternehmen DACHSER setzt daher vermehrt auf E-Lastenräder. Eines der speziellen elektrisch unterstützten Lastenräder (Pedelecs) für die Distribution ist jetzt auch in Freiburg im Einsatz.

Ansehen
5+
10/25/2019
DACHSER auf der Transport & Logistics Messe Antwerpen

DACHSER Belgien war auch in diesem Jahr wieder auf der Transport & Logistics Messe in Antwerpen vertreten. Bei einer der führenden Messen für die Logistikbranche stand bei DACHSER alles im Zeichen der Konnektivität.

Ansehen
08/27/2019
Logistik ist auch Frauensache

Logistik gilt oft noch als reine Männerdomäne. Doch die Zeiten ändern sich. Immer mehr Frauen machen auch hier Karriere. Wie bei DACHSER in Luxemburg.

Ansehen
12/27/2018
Führungswechsel bei DACHSER UK

Nach 17 Jahren an der Spitze der britischen Landesgesellschaft von DACHSER hat sich Nick Lowe, Managing Director DACHSER UK, Ende September in den vorzeitigen Ruhestand verabschiedet. Ihm folgt Mark Rollinson nach, der zuvor in verschiedenen leitenden Funktionen bei Schenker und Allport Cargo Services tätig war.

Ansehen
07/23/2018
DACHSER jetzt zu 100 Prozent in Chile

DACHSER hat im April alle Anteile an der chilenischen Landesgesellschaft übernommen. 2009 war der Logistikdienstleister im Rahmen eines Joint-Ventures in den chilenischen Markt eingestiegen.

Ansehen
02/25/2019
Brexit: Die Zeit läuft

Während die Politik weiterhin nach Wegen aus der Brexit-Krise sucht, läuft der Countdown bis zum Austrittstermin unerbittlich weiter. Nun ist es an den Unternehmen, sich konsequent auf alle möglichen Eventualitäten vorzubereiten. Ein Schlüsselthema: Zoll.

Ansehen