118 Einträge
Sortierung: Datum | Relevanz

Ergebnisse

3
News 04/08/2021
Bodenständig in der ganzen Welt

Es gibt kaum einen Haushalt, in dem kein Produkt des österreichischen Holzverarbeiters Kaindl/Kronospan verbaut ist. Das stellt hohe Anforderungen an die Logistik.

Ansehen
3
News 03/30/2021
In Balance zwischen Stabilität und Wandel

Eine neue Generation hat im Januar die Führung von DACHSER übernommen. Das Team im Executive Board mit dem neuen DACHSER CEO Burkhard Eling steht für die Balance zwischen Stabilität und Wandel in dem Familien - unternehmen. Dr. Andreas Froschmayer, Corporate Director Corporate Strategy & PR, über einen von langer Hand vorbereiteten Schritt, der Herkunft mit Zukunft verbindet.

Ansehen
News 03/25/2021
Information security - Stets auf der Hut

Bei DACHSER hat der Schutz von Daten und Systemen höchste Priorität. Die Heraus- forderungen an die Informationssicherheit von heute und morgen erläutert Christian von Rützen, Department Head IT Strategy Implementation bei DACHSER. Mit seinem internationalen IT-Security-Team ist er unter anderem für das Manage- ment der Informationssicherheit bei DACHSER zuständig.

Ansehen
News 03/15/2021
„Mit Wasserstoff werden in Zukunft Reichweiten von bis zu 1.000 Kilometern möglich sein“

Um in den kommenden Jahren die Treibhausgasemissionen zu reduzieren, sind gerade in der Transport- und Logistikbranche Alternativen zum Diesel gefragt. Neben batterieelektrischen Fahrzeugen, die heute bereits in der Innenstadtbelieferung unterwegs sind, könnten Lkw mit Wasserstoff-Brennstoffzellen-Antrieben (H2-Lkw) eine Alternative für den emissionsfreien Transport über längere Strecken sein. Eine Machbarkeitsstudie der Hochschule Kempten im Auftrag von DACHSER kommt nun auf Grundlage von Simulationen zum Ergebnis, dass der Einsatz von H2-Lkw im DACHSER Stückgut-Logistiknetzwerk grundsätzlich möglich ist. Prof. Dr. rer. nat. Werner E. Mehr, Hochschule Kempten, Fakultät Maschinenbau und Andre Kranke, Department Head Trends and Technology Research bei DACHSER, dazu im Interview.

Ansehen
News 03/15/2021
Das neue DACHSER magazin ist da!

Der Staffelstab ist übergeben – zum 1. Januar dieses Jahres startete die nächste DACHSER-Führungsgeneration um den CEO Burkhard Eling. Den Übergang an der Unternehmensspitze reflektieren wir auch im aktuellen DACHSER magazin.

5+
News 03/11/2021
Frédéric Diot, neuer Country Manager für DACHSER Tunesien

DACHSER hat Frédéric Diot zum Country Manager von DACHSER Tunesien ernannt. Mit über 20 Jahren Erfahrung in Transport und Logistik bei DACHSER Marokko folgt Frédéric Diot zum 1. Januar 2021 auf Yann Fullenwarth, der neue Aufgaben bei DACHSER Frankreich übernimmt.

Ansehen
News 02/23/2021
In einem Familienunternehmen wachsen

Patrik Steinbach hatte schon immer eine Leidenschaft für die Logistik. Mit einer Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik sammelte er seine Erfahrungen in der Branche. Als die DACHSER Niederlassung in Grevenmacher ihre Türen öffnete, wechselte Patrik in das Familienunternehmen und arbeitet auch zehn Jahre später noch gerne hier.

Ansehen
News 02/22/2021
„Es hat gleich gefunkt“

Burkhard Eling ist seit Januar 2021 der neue CEO von DACHSER. Zuvor verantwortete er mehr als sieben Jahre lang das Finanzressort des Familienunternehmens. Eling ist ein Manager, der strategisch und weit über finanzielle Kennzahlen hinausdenkt, das beweist er unter anderem mit seiner Verantwortung für das globale Ideen- und Innovationsmanagementprogramm Idea2net. Im Gespräch beantwortet der 49-Jährige, wie er DACHSER sieht, er jetzt seinen Wechsel an die Unternehmensspitze erlebt, und was ihn als Mensch und Führungskraft auszeichnet.

Ansehen
News 02/18/2021
DACHSER setzt auch in 2021 auf ein starkes Air Netzwerk mit eigenen Kapazitäten


DACHSER Air & Sea Logistics führt den in 2020 begonnen Kurs mit verstärkten eigenen Kapazitäten auch im neuen Jahr fort. Ab Mitte Januar werden die Strecken Hongkong- Frankfurt sowie Frankfurt – Chicago und retour geflogen.

Ansehen
Pressemitteilung 02/17/2021
DACHSER Air & Sea Logistics ordnet regionales Management neu

DACHSER Air & Sea Logistics (ASL) hat das Management seiner Geschäftseinheiten in den Regionen Europe, Middle East & Africa (EMEA) und Americas neu aufgestellt.

Ansehen
News 02/10/2021
„Das Gute bewahren, die Agilität erhöhen“

Burkhard Eling steht seit 1. Januar als CEO an der Spitze des Familienunternehmen DACHSER. Mit ihm startet auch die nächste Generation im Vorstand. Burkhard Eling über ein starkes Team und kommende Herausforderungen.

Ansehen
Pressemitteilung 02/08/2021
DACHSER Luxembourg feiert 10-jähriges Jubiläum

Die DACHSER-Niederlassung in Grevenmacher, Luxemburg, feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Am 7. Februar 2011 eröffnete der Logistikdienstleister die Niederlassung in Luxemburg.

Ansehen
2
News 02/04/2021
Agil im Netz

Für komplexe Logistik-Netzwerke gilt: Je engmaschiger ihre einzelnen Knotenpunkte miteinander vernetzt sind, desto robuster sind sie, und desto mehr Flexibilität geben sie Kunden aller Branchen - auch in krisenhaften Zeiten. Bestimmte Knotenpunkte nehmen dabei zusätzliche, hochfunktionale Bündelungsaufgaben wahr – bei DACHSER heißen sie Eurohubs.  

Ansehen
News 02/03/2021
DACHSER Mexico beliefert Automobilhersteller mit dem Hubschrauber

Besondere Anforderungen erfordern besondere Lösungen: Für einen Automobilzulieferer aus dem zentralmexikanischen Celaya organisierte DACHSER Mexico kurzerhand einen Hubschraubertransport in die rund 300 Kilometer entfernte Hauptstadt. Vor dem Hintergrund eines drohenden Bandstillstands sparte die ungewöhnliche Logistiklösung Zeit und vor allem Kosten.

Ansehen
2
News 01/28/2021
Alles in eigener Hand

Mit einem neuen Handheld und selbst entwickelter Applikation gibt DACHSER seinen Fahrerinnen und Fahrern ein umfassendes Assistenzsystem an die Hand, das sie intuitiv und zuverlässig durch alle logistischen Prozesse im Nahverkehr führt.

Ansehen
News 01/26/2021
Auswandern für die Logistik

Christian Broersma kam mit DACHSER in den Niederlanden zum ersten Mal während seines Abschlusspraktikums in Kontakt. Heute arbeitet er für DACHSER Luxembourg und ist selbst internationaler Mitarbeiter in einem internationalen Familienunternehmen.

Ansehen