News

Mit dem Zug durch Indien

Für spezielle Container mit Aluminiumsilos entwickelte DACHSER Air & Sea Logistics eine effiziente multimodale Transportlösung: Von den Niederlanden ging es nach Indien – zunächst per Schiff, innerhalb Indiens dann im Ganzzug. Die letzte Etappe zum Bestimmungsort legten die Container mit dem Lkw zurück.

Die Teams von DACHSER kümmerten sich um die reibungslose Planung und Durchführung des umfangreichen Transports.

Ihre Reise starteten rund 45 Forty-foot Equivalent Units (FEU) in den Niederlanden. Um zu ihrem Bestimmungsort, einem Unternehmen aus der petrochemischen Industrie in Indien, zu gelangen, mussten sie mehrfach das Transportmittel wechseln. Los ging es mit dem Containerschiff in Rotterdam. Das Ziel: Mundra Port an der Nordküste des Golfs von Kutch im Nordwesten Indiens. Ab da übernahm das Team von DACHSER India und organisierte die Weiterreise in einem Ganzzug mit einer Länge von etwa 2000 Fuß. Nach über 1.300 Kilometern erreichten die Container Sahnewal, eine Kleinstadt im Bezirk Ludhiana. Die letzte Etappe übernahm dann der Lkw.

Optimierung der Logistik-Bilanz

„Mit dieser Transportlösung konnten wir dem Kunden eine individuelle Lösung bieten, angepasst an die Menge und Größe der Güter – und das über mehrere Kontinente hinweg“, sagt Huned Gandhi, Managing Director Air & Sea Logistics für den indischen Subkontinent. Die Teams von DACHSER Netherlands sowie die Seefrachtexperten von DACHSER in Delhi kümmerten sich um die reibungslose Planung und Durchführung des umfangreichen Transports. DACHSER übernahm dabei auch die Abwicklung der Zollmodalitäten.

„Mit diesem Port-to-Door-Service haben wir eine effiziente und zuverlässige Lösung entwickelt, bei der die verschiedenen Teams von DACHSER Air & Sea Logistics Hand in Hand zusammengearbeitet haben. Mit unserem Service tragen wir zur Optimierung der Logistik-Bilanz unseres Kunden bei“, sagt Huned Ghandi. Bis zum Abschluss des Projekts organisiert DACHSER den Transport von insgesamt 350 Forty-foot Equivalent Units für den Kunden.

Ansprechpartner Joanne Fernandes