News

DACHSER fliegt 100sten Charter des Jahres

Anfang Dezember organisierte DACHSER Air & Sea Logistics den 100sten Charterflug des Jahres. Die Frachtmaschine bediente die Strecke Frankfurt – Shanghai und ist Teil des dezidierten Charter-Programms von DACHSER. Der Logistiker schafft damit gezielt Kapazitäten auf den wichtigsten Flugrouten zwischen Asien, Europa und den USA.

Mit den Chartern schafft DACHSER gezielt Kapazitäten auf den wichtigsten Flugrouten.

Als Reaktion auf die eingeschränkte Luftfrachtkapazitätslage durch COVID-19 hatte DACHSER Air & Sea Logistics schon im Februar einen Charter-Notfallplan erstellt. Zunächst umfasste das Charterprogramm die Relationen Frankfurt – China, Ende Juli erweiterte DACHSER den Premium-Flugdienst dann um die wöchentliche Strecke Frankfurt – Chicago. Damit kompensiert der Logistiker die Luftfrachtkapazitäten, die durch die globale Pandemie und den nahezu kompletten Wegfall von Passagierflügen stark geschrumpft war.

„Mit unserer integrierten und robusten Netzwerkfähigkeit sowie unserem Team aus hoch motivierten und engagierten Mitarbeitern können wir unseren Kunden seit Monaten intelligente und innovative Transportlösungen anbieten“, sagt Timo Stroh, Head of Global Air Freight bei DACHSER. „In einer Zeit, in der unsere Welt in ihren Grundfesten erschüttert und die Systemrelevanz der Logistik deutlicher denn je geworden ist, haben wir frühzeitig reagiert und maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden entwickelt.“

Integrierte Transportlösung aus einer Hand

Über das engmaschige Landverkehrsnetz distribuiert DACHSER die Güter ab Frankfurt europaweit mit fest definierten Laufzeiten und Qualitätsstandards. Die Kunden profitieren von einer integrierten Transportlösung aus einer Hand vom Absender bis zum Empfänger. Mit dem Charterprogramm stellt DACHSER Kapazitäten zuverlässig bereit, unabhängig von volatilen Marktentwicklungen.

Ansprechpartner Raisa Mertens