News

In einem Familienunternehmen wachsen

Patrik Steinbach hatte schon immer eine Leidenschaft für die Logistik. Mit einer Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik sammelte er seine Erfahrungen in der Branche. Als die DACHSER Niederlassung in Grevenmacher ihre Türen öffnete, wechselte Patrik in das Familienunternehmen und arbeitet auch zehn Jahre später noch gerne hier.

Patrik Steinbach hatte schon immer eine Leidenschaft für die Logistik.

Patrik‘s Karriere bei DACHSER begann 2011 in der Umschlaghalle in Grevenmacher. Im Februar 2015 ging Patrik für eine Woche nach Dartfort, um die Niederlassung in England zu unterstützen. Mit seiner logistischen Erfahrung leistete Patrik einen hervorragenden Beitrag und das blieb nicht unbemerkt. Zurück in Luxemburg wurde ihm eine Stelle im Büro angeboten. Patrik hatte schon seit einiger Zeit darüber nachgedacht, das Lager gegen das Büro einzutauschen, also nahm er das Angebot an und begann in der Abteilung Short Distance zu arbeiten.

Von diesem Moment an ging alles sehr schnell. Patrik wurde mit offenen Armen im Team empfangen und wurde durch seine Kollegen gut eingearbeitet. Obwohl diese logistischen Aufgaben für Patrik völlig neu waren, lernte er schnell und es dauerte nicht lange, bis er komplett selbstständig arbeitete. Im Jahr 2018 wurde in der Niederlassung die Stelle des Team Leaders Short Distance frei. Nachdem Patrik mittlerweile drei Jahre lang seine Erfahrungen in der Abteilung sammeln konnte und alle Prozesse und Abläufe beherrschte, wurde ihm diese großartige Chance angeboten, welche er gerne annahm. Er erkannte, dass die Leitung der Abteilung Short Distance langfristig sein Wunsch war und fand seine Herausforderung im weiteren Ausbau seines Teams, das heute aus vier Mitarbeitern und einem Auszubildenden besteht.  

Zukunft bei DACHSER

Patrik kann es jedem empfehlen, logistische Erfahrungen im Warehouse zu sammeln. "Das ist zweifelsohne von Vorteil, weil man dadurch einen ganz anderen Einblick in die Abläufe bekommt. Zum Beispiel war es für die Planung von Transporten sehr hilfreich". Außerdem schätzt er die Offenheit und Flexibilität bei DACHSER. "Es ist ein Geben und Nehmen, wenn man sich für das Unternehmen engagiert, bekommt man viel zurück. Ich hoffe, dass ich noch viele Jahre für das Familienunternehmen arbeiten kann".

Ansprechpartner Joanne Fernandes