News

Logistikerin mit Leib und Seele

Über 30 Jahre arbeitet Donna Walters für DACHSER USA in New York. Als Key Account Specialist steht für sie immer der Mensch im Mittelpunkt.

Immer für die Kunden und das Team da: Donna Walters.

Die große Party zum 30-jährigen Berufsjubiläum konnte noch nicht stattfinden. Aber sie wird ganz sicher nach dem Ende der Corona-Pandemie nachgeholt, schließlich ist Donna Walters nicht nur Key Account Specialist, sondern auch die „gute Seele“ der DACHSER-Niederlassung New York. Die 58-Jährige muss derzeit allerdings von daheim aus in Bellmore an der Südküste von Long Island arbeiten. „Ich vermisse den persönlichen Kontakt zu meinen Kunden sowie Kolleginnen und Kollegen sehr. Die Arbeit aus dem Homeoffice ist eine besondere Herausforderung, aber die Koordination der Sendungen von zuhause aus klappt sehr gut“, erzählt Donna Walters.

Als Key Account Specialist ist sie für wichtige Kunden im Einsatz. Sie verhandelt Preise, überwacht die Lieferungen vom Start bis zum Ziel. Auch generelle Kundenanfragen beantwortet Donna Walters regelmäßig. „Mir macht es Spaß, die Wünsche unserer Kunden herauszufinden, ihnen passende Lösungen anzubieten und ihre Zufriedenheit mit DACHSER zu erhöhen. Nur so kann man in dieser schnelllebigen Zeit Bindungen aufbauen und erhalten“, ist die erfahrene Logistikerin überzeugt.

„Eine Inspiration für alle“

Das Geschäftliche mit einer persönlichen Note zu verbinden, ist die große Stärke von Donna Walters. Die Mutter eines Sohnes und einer Tochter lebt Logistik als „People-Business“, auch innerhalb des DACHSER-Teams der Niederlassung New York. „Donna ist eine Inspiration für uns alle. Sie ist eine sehr spezielle Person, die Menschen glücklich und erfolgreich machen will. Sie hat mich so viel gelehrt und mein Leben bei DACHSER besser gemacht“, sagt beispielsweise eine enge Kollegin. Und dies ist nur eine von vielen positiven Rückmeldungen, die anlässlich ihres 30. Berufsjubiläums in ihrem Kollegenkreis gesammelt wurden.

Die Wertschätzung hat auch mit ihrer persönlichen Geschichte zu tun. Gleich zweimal hat sie den Krebs besiegt. Wenn sie über die schwierige Zeit nach ihrer Operation und der Chemotherapie erzählt, ist sie sehr bewegt. „Meine Kolleginnen und Kollegen haben mir unglaublich geholfen. Es war immer jemand für mich da“, berichtet Donna Walters. Der Begriff „DACHSER-Familie“ habe deswegen für sie auch eine ganz besondere, sehr persönliche Bedeutung.

Ihre Karriere bei DACHSER hatte Donna Walters im April 1990 begonnen. Die Fluktuation im DACHSER-Team sei in dieser Zeit noch groß gewesen, erinnert sie sich. In 18 Monaten kamen und gingen 21 Leute. Donna Walters jedoch blieb, mochte die Nähe zu den Kunden, fand Freunde unter den Kolleginnen und Kollegen, zog andere mit ihrer Professionalität mit und war als erfahrene Mitarbeiterin jederzeit für andere da. Ein integratives „Kraftwerk“. „So sind wir zu einem echten Team geworden“, so Walters.           

In ihrer Anfangszeit bei DACHSER wurden fast alle Aufträge noch in Deutschland generiert, doch die Außenstelle in New York wuchs über die Jahre stetig. Bei ihrem Einstieg im Bereich Ocean Freight, bildete sie noch eine „One-Woman-Show“. Heute arbeiten im Team sechs Personen. Das Wachstum der Keimzelle New York spiegelt auch den kontinuierlichen Aufstieg von DACHSER USA wider, das in allen wichtigen US-Städten vertreten ist.

„Ich habe das Wachstum von DACHSER in den USA hautnah miterlebt. Das Engagement der Mitarbeiter war einer der Erfolgsfaktoren: Wir geben für unsere Kunden und unser Team immer 110 Prozent“, sagt Donna Walters. Seit 2015 betreut Donna Walters als Key Account Specialist wichtige Großkunden ihrer Niederlassung. Zur gegenseitigen Zufriedenheit und mit gegenseitiger Wertschätzung. Auch nach 30 Jahren brennt Donna Walters noch immer für ihren Job. Allen Widrigkeiten des Lebens zum Trotz. „DACHSER ist für mich eine Herzensangelegenheit. Wie eine große Familie.“

Ansprechpartner Sebastiaan Hes