Chinas Nationalfeiertag – Die Goldene Woche 2021: Auswirkungen auf die Logistik

Die Goldene Woche im Oktober steht in China kurz bevor. In diesem Update finden Sie alle Informationen sowie einige Marktprognosen.

Was ist die Goldene Woche?

Die Goldene Woche ist eine einwöchige Feiertagswoche in China. Sie beginnt am 1. Oktober, dem Nationalfeiertag des Landes, und dauert bis zum 7. Oktober. Der normale Geschäftsbetrieb wird am 8. Oktober wieder aufgenommen.

Was wird während der Goldenen Woche passieren?

Während der siebentägigen Feiertagswoche sind fast alle Geschäfte, Fabriken und staatlichen Einrichtungen geschlossen oder nur mit wenig Personal besetzt. Das bedeutet, dass die Produktion verlangsamt oder ganz eingestellt wird. Flughäfen, Seehäfen und Lagerhäuser werden mit eingeschränkter Kapazität arbeiten, die Zollämter werden jedoch geschlossen sein.
Die DACHSER-Niederlassungen in China sind vom 1. bis 7. Oktober geschlossen.

Wie wirkt sich die Goldene Woche auf die Transportlogistik aus?

Der Ansturm vor der Feiertagswoche beginnt in der Regel 3-4 Wochen vor dem Nationalfeiertag am 1. Oktober, wenn die Verlader ihre Produktion beschleunigen wollen, um ihre Vorräte aufzustocken und ihre Fracht vor der langen Pause aus China zu verschiffen.

Seefracht

Da die Kapazitäten eher gering sind, wird der normale Export-/Importbetrieb beeinträchtigt werden. Die Reedereien kündigen häufig so genannte Blank Sailings an, um ihre Dienste an die geringe Marktnachfrage anzupassen. Die Blank Sailings beginnen bei einigen Reedereien bereits in Woche 38, und der normale Fahrplan wird erst in Woche 42 wieder aufgenommen. In diesem Jahr ist die Situation sehr dynamisch, da es bereits zu schweren Hafenüberlastungen und Unterbrechungen der Dienste gekommen ist. Möglicherweise werden die Reedereien keine künstlichen Blank Sailings erzeugen, jedoch können sich Servicebedingungen von einzelnen Reedereien und Routen unterscheiden. Bitte kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner von DACHESR für weitere Informationen.
Wenn Sie eingehende Sendungen haben, stellen Sie bitte sicher, dass diese vor den Feiertagen abgeholt werden, um unnötige Lager- oder Detention-Kosten zu vermeiden.
Derzeit ist der Seefrachtmarkt aufgrund von Hafenüberlastungen, Verspätungen und mangelndem Equipment sehr angespannt. Der jüngste Taifun Chanthu hat die Situation durch extreme Wetterbedingungen noch verschlimmert und wichtige Häfen wie Shanghai und Ningbo gezwungen, für einige Tage zu schließen. Das Platzangebot ist nach wie vor kritisch und die Preise könnten bis Ende des Jahres weiter steigen. Eine Vorausbuchung von 6-8 Wochen ist erforderlich, um die Kapazitäten zu sichern.

Luftfracht

Bei der Einfuhr auf dem Luftweg werden nur Sendungen mit Voranmeldung bearbeitet. Der chinesische Zoll nimmt während der Feiertage keine Einfuhrgenehmigungen an. Daher können Importsendungen möglicherweise nicht rechtzeitig bearbeitet werden.
Für den Export auf dem Luftweg wird empfohlen, Buchungen so früh wie möglich vor der Goldenen Woche an uns zu senden. Der Annahmeschluss ist der 29. September, 12:00 Uhr chinesischer Ortszeit. Für Eilaufträge ist der Annahmeschluss der 30. September, 12:00 Uhr chinesischer Ortszeit.
Wie so oft wird der Luftfrachtraum in der Vorfeiertagszeit sehr knapp sein. In diesem Jahr werden die Lieferketten aufgrund der anhaltenden Kapazitätsengpässe, der schwerwiegenden Störung am Flughafen Shanghai PVG mit dem Mangel an Bodenabfertigungspersonal und der Überlastung aller anderen chinesischen Flughäfen vor großen Herausforderungen stehen. Diese Situation wird unweigerlich zu längeren Vorlaufzeiten und höheren Preisen führen.

Bahnverkehr

Für westgehende Stückgutsendungen wird die letzte Abfahrt vor den Feiertagen der Goldenen Woche in Woche 39 sein und der Dienst wird in Woche 42 wieder aufgenommen. Andere Linienverkehre sind davon nicht betroffen, hängen aber von der Verfügbarkeit von Kapazitäten und Equipment ab. Der chinesische Zoll bleibt vom 1. bis 3. Oktober geschlossen und ist vom 4. bis 7. Oktober personell unterbesetzt. Die Zollabfertigung kann aufgrund von Personalmangel möglicherweise nicht rechtzeitig durchgeführt werden.
Historische Aufzeichnungen zeigen, dass die Bestellungen zwei Wochen vor dem Feiertag ihren Höhepunkt erreichen. In diesem Jahr ist die Kapazität im September neben dem Ansturm vor der Goldenen Woche bereits sehr knapp. Infolgedessen wird erwartet, dass das Ratenniveau im Oktober aufgrund der starken Nachfrage ansteigt.

Unsere Empfehlungen

Die Peak Season im Herbst folgt unmittelbar auf die Goldene Woche. Angesichts dessen ist die derzeitige Marktlage sehr angespannt. Wir empfehlen daher eine langfristige Planung und Vorausbuchung, um Unterbrechungen in Ihrer Lieferkette zu vermeiden, auch nach der Goldenen Woche. Bitte beachten Sie Folgendes:

  • Teilen Sie uns Ihren Bedarf und die Lieferfrist mit, damit wir Ihnen die beste Lösung zu annehmbaren Kosten anbieten können.
  • Erstellen Sie rechtzeitig eine genaue Versandprognose für eine langfristige Planung.
  • Buchen Sie so früh wie möglich; je früher Sie buchen, desto größer ist die Chance, dass Sie einen Platz sichern können.
  • Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Marktnachrichten. So können Sie vorausschauend planen und rechtzeitig auf plötzliche Veränderungen reagieren.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner vor Ort, der Ihnen gerne weiterhilft.

Ansprechpartner Sebastiaan Hes